Am besten schmeckt der Kaffee, den ich mir unterwegs selbst zubereite. Deshalb gehört auf meiner Seidenstraßen-Reise ein Benzinkocher zur Ausrüstung. Benzin gibt es überall und ist der Antriebsstoff auch für meine Kastenente.

Momentan genieße ich noch eine deutsche Kaffeesorte in der Version Filterkaffee. Wenn der Vorrat aufgebraucht sein wird, werde ich umsteigen müssen. Vielleicht auf Tee?

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*