Ein Reisetag im Essensrhythmus

Zu meiner Art des Reisen gehört regelmäßiges Essen.
Am liebsten mit Produkten aus der Region und unterm blauen Himmel.

Das Frühstück.
Immer mit einer schönen Aussicht.

Die Zwischenmahlzeit.
Allerdings habe ich die besten Wassermelonen meines Lebens bisher in Wolgograd gegessen. Da führt die Seidenstraße leider nicht lang.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Nachmittagskaffee.
Was die Sonne für einen Schatten wirft …

Das Abendessen.
Meist in einem Restaurant, in das die Einheimischen gehen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar