Wie viele Reserve-Räder für die Seidenstraße?

Brauche ich ein zweites Reserve-Rad für meine Reise auf die Seidenstraße?
Die Antwort ergab sich aus einer Bewertung der Straßenverhältnisse in den asiatischen Ländern: JA.

Das erste Reserve-Rad hat der Hersteller unter die Motorhaube montiert. Wohin mit dem zweiten?
Im Innenraum gab es keinen Platz, einen Dachgepäckträger mochte ich nicht und der Raum unter der Seitenklappe war für Reserve-Kanister vorgesehen.

In einem Gespräch mit Dieter Widera war die Idee geboren, das zweite Reserve-Rad unterm Chassis zu befestigen. Schnell haben wir die Idee in die Tat umgesetzt. Dieter schweißte eine Halterung, die das Rad festklemmte. Es wurde nichts am Chassis verschweißt, auch Bohrungen waren nicht nötig.
Um genügend Bodenfreiheit zu erhalten, veränderte ich die Höhenverstellung auf maximale Höhe.

Das ist das Ergebnis:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*