Beiträge

Seit 2005 begeistern uns die Schrauberkurse. Teilnehmer*innen aus Österreich und Belgien, der Schweiz, den Niederlanden und aus mittlerweile allen Bundesländern Deutschlands haben sich mit uns in die 2CV-Technik vertieft. Viele warten und reparieren ihre Autoschätze nun selbst. Andere freuen sich, dass sie endlich verstehen, was mit ihrem Oldie in der Werkstatt geschieht.
Die Kurse finden in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz statt.
Genaue Informationen zu den Kursen erhalten Sie durch einen Klick auf das jeweilige Thema.

April 2019:

26. April 2019:
Wie helfe ich mir bei Pannen am 2CV
– AUSGEBUCHT –

27. April 2019:
Wartung und Pflege eines 2CV-Motors

28. April 2019:
Funktionsweise, Wartung und Reparatur von Vergaser und Benzinpumpe eines 2CV
– AUSGEBUCHT –

29. April 2019:
Wartung und Reparatur der Bremsen eines 2CV

Mai 2019:

4. – 5. Mai 2019:
Wartung und Reparatur eines 2CV-Getriebes

11. Mai 2019:
Wartung und Pflege eines Käfer-Motors
– AUSGEBUCHT –

12. Mai 2019:
Die Pflege und Erhaltung von Lack und Blech eines Oldtimers

13. Mai 2019:
Die Elektrik des 2CV

18. Mai 2019:
Schweisstechnik für Anfänger
– Nur noch 1 Platz frei! –

24. – 27. Mai 2019:
Großer 2CV-Motortechnikkurs
– AUSGEBUCHT –

September 2019:

7. September 2019:
Wartung und Pflege eines 2CV-Motors

8. September 2019:
Wie helfe ich mir bei Pannen am 2CV

9. September 2019:
Wartung und Reparatur der Bremsen eines 2CV

13. September 2019:
Die Elektrik des 2CV

14. September 2019:
Wartung und Pflege eines Käfer-Motors

15. September 2019:
Wartung und Reparatur der Käfer-Bremsanlage

20. September 2019:
Die Pflege und Erhaltung von Lack und Blech eines Oldtimers

22. September 2019:
Funktionsweise, Wartung und Reparatur von Vergaser und Benzinpumpe eines 2CV

27. – 30. Mai 2019
Großer 2CV-Motortechnikkurs

 


Für Fragen stehe ich jederzeit zur Verfügung. Schreibe bitte an mail@oldtimerschrauberkurse.de, gerne rufe ich dann auch zurück.

Hinweise zur Anmeldung und zum Ablauf gibt es hier.

Anmeldung erfolgen über das Kontaktformular oder über die oben genannte E-Mail-Anschrift.

Disclaimer: Schrauberkurse ersetzen keine Berufsausbildung! Schrauber*innen handeln bei Arbeiten am Fahrzeug eigenverantwortlich!

54. Schrauberkurs: 18. Mai 2019

Wer einen Oldtimer restaurieren möchte, wird sich mit dem Thema Schweißtechnik auseinandersetzen müssen. Zu den Karrosseriearbeiten gehört im Allgemeinen das Herausschneiden verrosteter Bleche und das Erneuern von Teilen der Blechhaut.

Das Punktschweißen kommt beim Aufbau einer Karrosserie am häufigsten vor. Aber auch die Schweißnaht wird in diesem Kurs geübt.

Beide Techniken lassen sich mit einem Schutzgas-Schweißgerät durchführen, das für die Kursteilnehmer*innen gestellt wird.

Viele praktische Übungen und die dazu notwendige Theorie werden in diesem Anfängerkurs in einer Gruppe von maximal fünf Teilnehmern vermittelt:

– Ausrüstung
– Arbeitssicherheit
– Unfallverhütung
– Materialkunde
– Vorarbeiten des Punktschweißens und der Schweißnaht
– praktische Schweißübungen

Weiterlesen

56. Schrauberkurs für 2CV-Fahrer*innen: 24. – 27. Mai 2019

– AUSGEBUCHT –

68. Schrauberkurs für 2CV-Fahrer*innen: 27. – 30. September 2019

Sie wollten schon immer mal den Motor Ihres 2CV austauschen und fragen sich, wie aufwändig das ist? In Ihrer Garage wartet ein Zweitmotor auf seine Überholung? Sie möchten so viel wie möglich über die Technik unter der Motorhaube lernen? Dann ist dieser Vier-Tage-Kurs genau richtig für Sie, denn es wird ein komplexer Vorgang behandelt:

Bei einem 2CV6 wird der Motor ausgebaut, überholt und wieder in das Fahrzeug eingesetzt. Dabei wird der gesamte Motor in seine Einzelteile zerlegt, diese auf ihre Funktionsfähigkeit untersucht, gegebenenfalls erneuert und wieder zusammengebaut.

Der Motor ist das Herz der Fahrzeugtechnik. Um daran zu operieren, werden wir auch andere Motoranbauteile demontieren wie z. B. Vergaser, Benzinpumpe, Lichtmaschine, Anlasser, Gaszug, Kupplung, Heizelemente und Auspuff.
Sobald eines dieser Elemente defekt ist, wird es auch ausgetauscht oder repariert.

Wir werden vier Tage an dem Fahrzeug schrauben und das komplexe Zusammenspiel der erweiterten Motortechnik kennenlernen.

Weiterlesen

53. Schrauberkurs für 2CV-Fahrer*innen: 13. Mai 2019

62. Schrauberkurs für 2CV-Fahrer*innen: 13. September 2019

Alle Autofahrer kennen diese unwillkommenen Phänomene: Es gibt keinen Zündstrom, der Motor springt nicht an. Der Anlasser dreht sich nicht. Die Nadel der Tankanzeige bleibt auf 0, obwohl der Tank voll ist. Die Kontrollleuchte für die Bremsflüssigkeit leuchtet nicht. Der Blinker spielt verrückt. Und vieles mehr.

Vielleicht wollen Sie wissen, wie man einen Fehler im Kabelbaum ortet oder warum die Autobatterie nicht geladen wird. Oder Sie fragen sich, was der Unterschied zwischen Volt und Ampere ist? Auch die Grundlagen der Elektrik werden zur Sprache kommen.

Die elektrische Anlage im 2CV ist zwar im Vergleich zu den modernen Pkw überschaubar, allerdings muss man sie verstehen, wenn man sie beherrschen möchte.

Dieser Kurs wird Sie wie ein Elektron durch den Kabelbaum der Ente führen. Alle Stromverbraucher werden Thema sein, aber auch die Stromlieferanten.

Wir werden uns einen ganzen Tag lang, mit allen Kabeln und Aggregaten, durch die Strom fließt, beschäftigen, damit am Ende des Kurses die Tricks mit der Elektrik für Sie zum Vergnügen werden.

Weiterlesen

48. Schrauberkurs für 2CV-Fahrer*innen: 27. April 2019

59. Schrauberkurs für 2CV-Fahrer*innen: 7. September 2019

Viele nutzen diesen Kurs als Einstieg in die 2CV-Technik.

Die Einstellung der Zündung ist längst wieder fällig? Die Ventile klappern? Schnell mal das Öl und den Ölfilter wechseln?

Regelmäßige Wartungsarbeiten sind das A und O für einen funktionsfähigen Oldtimer. Im Laufe der Jahre sammeln sich dabei enorme Werkstattkosten an. Das möchten Sie vermeiden? Oder einfach nur verstehen, was die Werkstatt für Ihr Geld macht?

Deshalb werden wir einen ganzen Tag schrauben, austauschen und einstellen, um das Zusammenspiel der einzelnen Elemente zu verstehen.

Jeder Teilnehmer wird die Möglichkeit erhalten, die Wartungsarbeiten selbst auszuführen: Ölwechsel, Ölfilterwechsel, Zündkabel und Zündkerzen austauschen, Zündkontakte erneuern, Kondensator erneuern, Zündung und Ventilspiel einstellen, Undichtigkeiten des Motors suchen, Funktionsfähigkeit des Öleinfüllstutzens überprüfen usw.

Weiterlesen

Veranstaltungen

Ihr 2CV verliert Bremsflüssigkeit? Die Scheibenbremsen kreischen? Die Handbremse hält den Wagen an Steigungen nicht mehr?

Das Wichtigste an einem Auto sind die Bremsen. Wir werden uns deshalb einen ganzen Tag der Funktionsweise der Bremsanlage des 2CV in Theorie und Praxis widmen. Natürlich liegt der Schwerpunkt auf dem praktischen Teil. Jeder Teilnehmer wird die entsprechenden Schraubarbeiten selbst ausführen können.

Wartung und Reparatur der Scheibenbremse vorne: Austausch der Bremsscheibe, Austauch der Bremsbelege, Erneuerung der Handbremsbelege, Einstellung der Handbremse. Entlüftung der Scheibenbremsanlage, Aus- und Einbau des Bremssattels.

Wartung und Reparatur der Trommelbremse hinten: Austausch der Bremstrommel, Austausch der Bremsbelege, Erneuerung des Innenlebens, Aus- und Einbau des Radbremszylinders, Einstellung der Trommelbremse, Entlüftung der Trommelbremsanlage.

Funktionsweise des Hauptbremszylinders, Ein und Ausbau, Austausch der Bremsflüssigkeit.

Kursgebühr: 150 Euro

Bei Teilnahme an zwei aufeinanderfolgenden Kursen  reduziert sich die Kursgebühr um jeweils 10 %.

Weitere Kurse finden Sie hier: http://sowa.de/category/schrauberkurse/2cv-schrauberkurs-termine/

Gerne beantworte ich Ihre Fragen.
Anmeldungen senden Sie bitte an mail@sowa.de

 

 

Der Motor nimmt kein Gas an? Der Leerlauf bereitet Probleme? Der Benzinverbrauch ist zu hoch?

Vergaser und Benzinpumpe haben die Aufgabe, den Motor mit einem zündfähigen Benzin- und Luftgemisch zu versorgen. Vor allem im Vergaser steckt eine komplexe Technik mit diversen Düsen, mit Schwimmern und Pumpen. Ohne einem perfekt eingestellten Vergaser kann der Motor keine Dauer- und Höchstleistungen bringen.

Wir werden daher einen Vergaser komplett zerlegen, seine Funktionsweise verstehen, die Düsen und andere Teile reinigen, den Vergaser wieder zusammenbauen und am laufenden Motor einstellen.

Auch die Benzinpumpe wird auseinandergenommen und es werden deren Reparaturmöglichkeiten vermittelt.

Kursgebühr: 150 Euro

Bei Teilnahme an zwei aufeinanderfolgenden Kursen reduziert sich die Kursgebühr um jeweils 10 %.

Weitere Kurse finden Sie hier: http://sowa.de/category/schrauberkurse/2cv-schrauberkurs-termine/

Gerne beantworte ich Ihre Fragen.
Anmeldungen senden Sie bitte an mail@sowa.de.