Beiträge

“… Diesmal zog es Sowa an den Niederrhein, in die deutsch-niederländische Grenzstadt Goch, die von dem beschaulichen Flüsschen Niers getrennt wird …”

“… aufschlussreich auch wegen der Milieuschilderung.”

“Von der Strunde an den Niederrhein und von einem engagierten Bestatter zu einem verrückten Puppenspieler: Der Bergisch Gladbacher Autor Reiner M. Sowa macht mit einer “Wahnsinnstory” auf sich aufmerksam …”

 

“22 mordlüsterne Schriftstellerinnen und Schriftsteller der deutschen Spitzenklasse verbreiten ein gar gruseliges Bild der Landschaft zwischen Dortmund und Soest . . . Sowa ist kein Unbekannter in der Krimiszene. Im Gegenteil. Mit seinen Bestatter-Krimis hat er sich eine große Fangemeinde geschaffen.”

“Reiner M. Sowa hat sich in seinem Kurzkrimi LEICHENASCHE wieder einen Unternehmer in Sachen letzter Ruhestätte zur Hauptfigur erkoren. Diesmal allerdings nicht als Held, sondern als Schurke. Zwar glaubt der Leser auch hier schnell, den Ausgang der Geschichte vorhersehen zu können – doch irrt er sich in diesem Fall gewaltig. ‘Wahrheit – das ist jetzt’ muss schließlich auch der korrupte Undertaker, ‘Gochs letzte Instanz’, erkennen. Sowa überzeugt mit psychologischem Feingefühl …”