„Enten in Ente“ und Weihnachten

2CV-Treffen sind manchmal „nur“ Zusammenkünfte von 2CV-Fahrer*innen. Und das allein reicht schon aus, um die Zeit zu genießen und sich in dieser Gemeinschaft wohl zu fühlen.

Das Dezembertreffen der „Enten in Ente“-Besucher*innen hat noch zwei weitere Genussfaktoren. Es ist der Monat des Jahrestages, denn im Dezember 2012 fand „Enten in Ente“ zum ersten Mal statt. Außerdem steht Weihnachten vor der Tür.

Wir parkten die Enten vor und zwischen den Weihnachtsbäumen der Bauernschänke. Auch in der Gaststätte gab es Ente …

… und viele andere Gerichte der Speisekarte. In unserem Festsaal hatten Citroën-Buchhändler RoBri und Verleger Gisbert Frech eine wunderschöne Auswahl der 2CV-Literatur ausgestellt. Manche erwarben Weihnachtsgeschenke für ihre Liebsten, andere beschenkten sich selbst. Dieser Büchertisch gab dem Saal das Ambiente eines kleinen Weihnachtsmarktes mit besonderen Inhalten. Ein großes Dankeschön an die beiden 2CV-Buchhändler!

 

Ein weiteres Highlight spendierte unser 2CV-Freund Herbert. Er hatte einen ganzen Tag lang mit seiner Familie Weihnachtsgebäck in Form der verschiedenen 2CV-Modelle gebacken. Einige werden sich erinnern, dass wir uns bereits im letzten Jahr an Herberts Gebäck erfreuen durften. Aber Herbert wäre nicht Herbert, wenn seine Plätzchen nicht noch ein weiteres Plus erhalten hätten. Er hatte für jedes einzelne Gebäckstück ein eigenes künstlerisches Kleid kreiert.

 Wer mit so viel Muße gebackenen Teig in 2CV-Formen verziert, hätte eigentlich das Bundesverdienstkreuz für die Pflege des 2CV-Brauchtums verdient, nicht nur weil jeder Keks so liebevoll und künstlerisch gestaltet worden war, sondern auch deshalb, weil er schmeckte. Tausend Dank dafür dir Herbert und deiner Familie! Ich freue mich schon auf den nächsten Dezember und frage mich, ob du das im kommenden Jahr noch toppen kannst.

Im Saal tummelten sich 2CV-Fahrer*innen aus nah und fern, einige hatten ihre Kinder mitgebracht. Dennoch konnten wir genau zwei Kekse retten: eine Kasten-Ente und einen Ami. Sie sind zu schön, um gegessen zu werden. Aber wie konserviert man Enten-Gebäck? Mike-Sanders-Fett oder Fluid-Film scheinen mir nicht geeignet zu sein.

Frohe Weihnachten!
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar