Die Schrauberkurse richten sich an Oldtimer-Fahrer/innen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich! Die Kurse finden in Bergisch Gladbach/NRW und Lutzerath/RLP statt. Im Rahmen der Schrauberkurse werden Kenntnisse zur Autotechnik vermittelt und die Teilnehmer/innen befähigt, Inspektionen und Reparaturen an ihrem Fahrzeug selbstständig durchzuführen.

2CV-Schrauberkurs-Termine in 2017 und 2018

Was 2005 mit viel Freude begonnen hat, wird mit noch mehr Ent’husiasmus fortgeführt.
Die Kurse finden in Bergisch Gladbach/NRW bzw. in Lutzerath/RLP statt.
Genaue Informationen zu den Kursen erhalten Sie durch einen Klick auf das jeweilige Thema.

Termine und Themen der Bergisch Gladbacher 2CV-Schrauberkurse im Herbst 2017:

02. Oktober 2017: Das Blechkleid eines 2CV erhalten und konservieren
– Noch 2 Plätze frei! –

03. Oktober 2017: Wartungsarbeiten
– Ausgebucht! Freie Plätze gibt es am 04. Oktober 2018. Siehe unten! –

04. Oktober 2017: Der Trick mit der Elektrik
– Ausgebucht! Freie Plätze gibt es am 05. Oktober 2018. Siehe unten! –

05. Oktober 2017: Keine Angst vor Pannen mit oder an Ihrem 2CV
– Noch 1 Platz frei!

 

07. – 10. Oktober 2017: Großer Motortechnik-Kurs

07. Oktober 2017
Modul 1: Ausbau eines Motors aus dem 2CV
– Noch 3 Plätze frei! –

08. Oktober 2017
Modul 2: Demontage eines ausgebauten Motors in seine Einzelteile
– Noch 2 Plätze frei! –

09. Oktober 2017
Modul 3: Restauration und Zusammenbau eines ausgebauten Motors mit Probelauf auf der Versuchsbank
– Noch 2 Plätze frei! –

10. Oktober 2017
Modul 4: Einbau eines Motors in den 2CV mit Probelauf
– Noch 3 Plätze frei! –

 

Termine und Themen der Bergisch Gladbacher Schrauberkurse im Frühjahr 2018:

29. April 2018: Wartungsarbeiten
– Ausgebucht! Freie Plätze gibt es am 04. Oktober 2018. Siehe unten! –

30. April 2018: Vergaser und Benzinpumpe
– Noch 5 Plätze frei! –

01. Mai 2018: Die Bremsen
– Noch 5 Plätze frei! –

02. Mai 2017: Keine Angst vor Pannen mit oder an Ihrem 2CV
– Noch 4 Plätze frei! –

 

Termine und Themen der Lutzerather Schrauberkurse im Herbst 2018:

16. September 2018: Wartungsarbeiten
– Noch 5 Plätze frei! –

17. September 2018: Der Trick mit der Elektrik
– Noch 5 Plätze frei! –

 

21. – 24. September 2018: Großer Motortechnik-Kurs

21. September 2018
Modul 1: Ausbau eines Motors aus dem 2CV
– Noch 5 Plätze frei! –

22. September 2018
Modul 2: Demontage eines ausgebauten Motors in seine Einzelteile
– Noch 4 Plätze frei! –

23. September 2018
Modul 3: Restauration und Zusammenbau eines ausgebauten Motors mit Probelauf auf der Versuchsbank
– Noch 4 Plätze frei! –

24. September 2018
Modul 4: Einbau eines Motors in den 2CV mit Probelauf
– Noch 5 Plätze frei! –

Gerne beantworte ich Ihre Fragen.
Anmeldungen senden Sie bitte an mail@sowa.de.

2CV-Schrauberkurs: Großer Motortechnik-Workshop (4 Tage)

33. Schrauberkurs für 2CV-Fahrer/innen: 07. – 10. Oktober 2017 in Bergisch Gladbach/NRW

– Noch 2 Plätze frei!

42. Schrauberkurs für 2CV-Fahrer/innen: 21. – 24. September 2018 in Lutzerath/RLP

– Noch 4 Plätze frei!

Sie wollten schon immer mal den Motor Ihres 2CV austauschen und fragen sich, wie aufwändig das ist? In Ihrer Garage wartet ein Zweitmotor auf seine Überholung? Sie möchten so viel wie möglich über die Technik unter der Motorhaube lernen? Dann ist dieser Vier-Tage-Kurs genau richtig für Sie, denn es wird ein komplexer Vorgang behandelt:

Bei einem 2CV6 wird der Motor ausgebaut, überholt und wieder in das Fahrzeug eingesetzt. Dabei wird der gesamte Motor in seine Einzelteile zerlegt, diese auf ihre Funktionsfähigkeit untersucht, gegebenenfalls erneuert und wieder zusammengebaut.

Der Motor ist das Herz der Fahrzeugtechnik. Um daran zu operieren, werden wir auch andere Motoranbauteile demontieren wie z. B. Vergaser, Benzinpumpe, Lichtmaschine, Anlasser, Gaszug, Kupplung, Heizelemente und Auspuff.
Sobald eines dieser Elemente defekt ist, wird es auch ausgetauscht oder repariert.

Wir werden vier Tage an dem Fahrzeug schrauben und das komplexe Zusammenspiel der erweiterten Motortechnik kennenlernen.

Weiterlesen

2CV-Schrauberkurs-Anmeldung und -Ablauf

Hinweise zum Ablauf und zur Anmeldung:

– Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

– Alle Kurse enthalten theoretische und praktische Anteile. Bitte Arbeitskleidung mitbringen!

– Anreise und Unterkunft organisieren die Teilnehmer/innen selbstständig. Gerne bin ich dabei behilflich.

– Anmeldungen bitte per E-Mail einreichen: mail@sowa.de.

– Bei der Vergabe der Plätze entscheidet das Eingangsdatum der Anmeldung.

– Pro Kurs nehmen maximal 5 Personen teil.

– Die Kurse beginnen um 09.00 Uhr und enden um 18.00 Uhr.

– In der Mittagspause haben die Kursteilnehmer die Möglichkeit in einem fußläufig erreichbaren Restaurant oder Imbiss einzukehren.

– Eine verbindliche Anmeldung erfolgt mittels einer Anzahlung von 50 % der Kursgebühr.

– Bei Teilnahme an zwei aufeinanderfolgenden Kursen reduziert sich die Kursgebühr um jeweils 10 %.

– Wer einen Kurs wiederholen möchte, ist mit der halben Kursgebühr dabei!

Fragen beantworte ich gerne persönlich. Meine Telefonnummer erhalten Sie per E-Mail: mail@sowa.de

Eine Video über den 2CV-Schrauberkurs „Motortechnik“ hat Lothar Rinck auf Youtube eingestellt:
http://www.youtube.com/watch?v=Cmx8QvLlDK4&feature=youtu.be

2CV-Schrauberkurs-Historie

Wie alles begann

Was tun Autoren nicht alles für ein Buch? Im Rahmen der Recherchen zu meinem 2CV-Krimi „Ein Bestatter und das Enten-Testament“ kaufte ich einen knallroten Citroën 2CV. Da ich von dessen Technik soviel verstand wie ein Winzer vom Straßenbau, besuchte ich mit seinem Sohn einen Schrauberkurs bei Jacques Barcat in Frankreich, der weltweit als Anlaufstelle für die 2CV-Technik gilt.
Über diesen Kurs verfasste ich einen Artikel für ein Oldtimer-Magazin. Mich erreichten daraufhin viele E-Mails von 2CV-Freunden, die an diesem Kurs teilnehmen wollten.
Ich begann, für Jacques Barcat 2CV-Schrauberkurse für deutschsprachige Entenbesitzer zu dolmetschen. Nach 10jähriger gemeinsamer Tätigkeit mit dem weltweit anerkannten 2CV-Technik-Papst, führte ich das Schulungsangebot in Deutschland fort, als Barcat seine Dozentenaktivitäten beendete. (Siehe auch hier)

Bewahrung des 2CV-Wissens

Wichtig ist mir, dass das Wissen um die 2CV-Technik nicht verloren geht. Mir berichten immer öfter Schrauberkurs-Teilnehmer/innen, dass Werkstätten die Ente nicht mehr reparieren können. Deswegen möchte ich mit den Kursen dafür Sorge tragen, dass jeder Kursteilnehmer als Multiplikator seine Kenntnisse um die 2CV-Technik verbreitet. Damit die Ente auch noch in 50 Jahren auf unseren Straßen zu sehen sein wird!

Die 2CV-Schrauberkurse richten sich an Fahrer/innen des Citroen 2CV. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich! Die Kurse finden in Bergisch Gladbach/NRW und in Lutzerath/RLP statt.

Im Rahmen der Schrauberkurse werden 2CV-Fahrerinnen und -Fahrer befähigt, Inspektionen und Reparaturen an ihrem Fahrzeug selbstständig durchzuführen.
Ein 2CV-Motorkurs in einer filmischen Zusammenfassung von Lothar Rinck:

2012 habe ich ein monatliches 2CV-Treffen begründet: „Enten in Ente“. Es zählt mittlerweile zu den kultigsten regelmäßigen Zusammenkünften von Enten-Fahrer/innen und findet an jedem C-weiten V-reitag im Monat statt in und vor der

Gaststätte „Bauernschänke“
in 51688 Wipperführt-Ente.
Jeder, der Ente fährt, gefahren hat oder sich dieses einzigartige Fahrzeug anschaffen möchte, ist herzlich eingeladen, sich bei gutem bürgerlichen Essen in der reizvollen Landschaft des Bergischen Landes mit Gleichgesinnten auszutauschen. (Siehe auch hier)

2CV-Schrauberkurs: Das Blechkleid erhalten und konservieren

29. Schrauberkurs für 2CV-Fahrer/innen: 02. Oktober 2017 in Bergisch Gladbach

– Noch 2 Plätze frei! –

Nichts ist vergänglicher als das Blechkleid einer Ente. Wer keine Rostvorsorge betreibt, wird meist nach sechs Jahren mit Durchrostungen belohnt. Diese haben aufwendige Schweiß- und Lackierarbeiten zur Folge, wenn das Fahrzeug nicht auf dem Schrottplatz entsorgt werden soll.

Heutzutage haben gut erhaltene 2CVs nicht nur einen Kultstatus unter den Oldtimern, sie sind auch zu Wertanlagen geworden. Fünfstellige Eurobeträge sind beim Kauf einer Ente mittlerweile die Regel. Deshalb tauchen in den Schrauberkursen immer wieder diese Fragen auf:

Wie erhalte ich das Blechkleid? Was sind die Konservierungsmethoden? Muss ich meine Ente neu lackieren, wenn sich Oberflächenrost ausbreitet? Welche Produkte sind empfehlenswert? Darf ich Lackreiniger einsetzen? Ist eine Hohlraumkonservierung nötig, wenn die Ente nicht im Regen gefahren wird? Kann ich eine Hohlraumkonservierung in meiner Garage ausführen? …

In diesem Tageskurs werden wir verschiedene Methoden ausprobieren, um dem Oberflächenrost entgegenzuwirken. Wir werden eine Hohlraumkonservierung vornehmen, uns mit dem Schutz von Lack und Unterboden beschäftigen und vieles mehr. Auch zeigen wir Methoden, wie die Patina einer alten Ente erhalten werden kann. Eine große Bandbreite von Produkten wird präsentiert und demonstriert.

Weiterlesen