2CV-Schrauberkurs: Der Trick mit der Elektrik

53. Schrauberkurs für 2CV-Fahrer*innen: 13. Mai 2019

62. Schrauberkurs für 2CV-Fahrer*innen: 13. September 2019

Alle Autofahrer kennen diese unwillkommenen Phänomene: Es gibt keinen Zündstrom, der Motor springt nicht an. Der Anlasser dreht sich nicht. Die Nadel der Tankanzeige bleibt auf 0, obwohl der Tank voll ist. Die Kontrollleuchte für die Bremsflüssigkeit leuchtet nicht. Der Blinker spielt verrückt. Und vieles mehr.

Vielleicht wollen Sie wissen, wie man einen Fehler im Kabelbaum ortet oder warum die Autobatterie nicht geladen wird. Oder Sie fragen sich, was der Unterschied zwischen Volt und Ampere ist? Auch die Grundlagen der Elektrik werden zur Sprache kommen.

Die elektrische Anlage im 2CV ist zwar im Vergleich zu den modernen Pkw überschaubar, allerdings muss man sie verstehen, wenn man sie beherrschen möchte.

Dieser Kurs wird Sie wie ein Elektron durch den Kabelbaum der Ente führen. Alle Stromverbraucher werden Thema sein, aber auch die Stromlieferanten.

Wir werden uns einen ganzen Tag lang, mit allen Kabeln und Aggregaten, durch die Strom fließt, beschäftigen, damit am Ende des Kurses die Tricks mit der Elektrik für Sie zum Vergnügen werden.

Kursgebühr: 190 Euro   –   Bei Teilnahme an zwei Schrauberkursen: 290 Euro

Kurs(beg)leiter: Reiner Sowa

Maximal 5 Teilnehmer*innen!

Werkzeuge und ein 2CV werden für den Kurs zur Verfügung gestellt!

Dies ist der Link zu weiteren Kursen: http://oldtimerschrauberkurse.de/category/schrauberkurse/

Für Fragen stehe ich jederzeit zur Verfügung. Schreiben Sie bitte an mail@oldtimerschrauberkurse.de, gerne rufe ich dann auch zurück.

Hinweise zur Anmeldung und zum Ablauf gibt es hier.

Anmeldungen erfolgen über das Kontaktformular oder über die oben genannte E-Mail-Anschrift.

Disclaimer: Schrauberkurse ersetzen keine Berufsausbildung! Schrauber*innen handeln bei Arbeiten am Fahrzeug eigenverantwortlich!